Unser bundesweites aufstehen-Kommunikationsportal:

https://gruppen.aufstehen.de/index.php


Schreib mit am aufstehen-Manifest!

Forum (https://forum.aufstehen.de) oder schickt uns Euren Verbesserungsvorschlag kurz und bündig per E-Mail an manifest@aufstehen.de.


Unterstützerunterschriften für die Partei BSW (Europawahl 2024)

Von der Europawahl am 9. Juni 2024 soll ein starkes Zeichen für einen Politikwechsel in Europa und Deutschland ausgehen.

Die neue Partei Bündnis Sahra Wagenknecht – Vernunft und Gerechtigkeit (BSW) muss in kurzer Zeit mehrere tausend Unterstützungsunterschriften sammeln, damit sie für die Europawahl zugelassen und auf dem Stimmzettel zu finden sein wird.

Bitte unterstützen Sie uns dabei, dass dies gelingt!

Dazu sind die folgenden fünf Schritte erforderlich:

  1. Laden Sie unser offizielles „Formblatt für eine Unterstützungsunterschrift“ herunter.(IM ANHANG)  Es besteht aus der Vorderseite („Formblatt für eine Unterstützungsunterschrift“) und einer Rückseite („Datenschutzhinweise“).

  2. Drucken Sie das Formular beidseitig (!) aus, damit sich beide Seiten auf einem Blatt befinden (Hinweis: Sie können das Formular auch vorab digital ausfüllen).

  3. Füllen Sie das Formular oben mit Ihrem vollständigen Namen, Anschrift und Geburtsdatum aus und unterschreiben Sie es. Nehmen Sie auch die Hinweise zum Datenschutz auf der Rückseite zur Kenntnis.

  4. Gehen Sie mit dem Formblatt zu Ihrer zuständigen Gemeindebehörde. Lassen Sie sich dort auf dem Formblatt das Wahlrecht bescheinigen. Klären Sie vorab, ob hierfür eine Terminvereinbarung erforderlich ist. In vielen Gemeindebehörden muss dazu nicht extra ein Termin vereinbart werden.

  5. Schicken Sie danach das Original-Formblatt mit Ihrer Original-Unterschrift und mit der Bescheinigung durch die Gemeinde bis spätestens am 23.02.2024 per Post an:

    Bündnis Sahra Wagenknecht – Vernunft und Gerechtigkeit

    c/o Mindspace

    Krausenstr. 9-10

    10117 Berlin

Und noch eine Bitte zum Schluss: Falls Sie in Ihrer Familie oder im Bekanntenkreis Menschen kennen, die mit dem BSW sympathisieren, freuen wir uns sehr, wenn Sie diese E-Mail an sie weiterleiten und sie dazu einladen, uns ebenfalls mit einer Unterstützerunterschrift zu helfen.

Wir bedanken uns bereits jetzt bei Ihnen sehr für Ihre Unterstützung!

Herzliche Grüße
Sahra Wagenknecht und Amira Mohamed Ali

Weiterer Hinweis:

Unterstützer können im Bekanntenkreis diese Formblätter ausfüllen und unterschreiben lassen und diese dann gesammelt in der Behörde des zuständigen Wohnsitzes bescheinigen lassen. Das heißt, nicht jeder Unterstützer muss selbst zur Behörde gehen.

Bitte den Termin 23.02.2024 für Rücksendung per Post beachten!!!

Link zum Formblatt:

Unterstützerunterschrift_EU-Wahl


 Die Proteste gehen weiter!

Fotos: aufstehen-Magdeburg

Wir solidarisieren uns mit den Protesten der Bauern und ihren weiteren  Unterstützern gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung. Wir lehnen eine Kriminalisierung dieser berechtigten Bauernproteste durch Politiker und Medien ab.

Vorstand aufstehen-Trägerverein Sammlungsbewegung e.V.


 Einen Dritten Weltkrieg verhindern – jetzt!

Wie?

Gemeinsam auf die Straße für Friedens- und Entspannungspolitik – gegen die Kriegsvorbereitungen der Ampelregierung und gegen weitere Aufrüstung!

Das durch die Bevölkerung erarbeitete Geld nicht für die Tötung von Menschen ausgeben, sondern für Gesundheit, Bildung, Soziales und Stärkung der Gemeinwohlwirtschaft!

Hallo Klima- und Umweltschützer, wann erkennt Ihr endlich, dass Krieg der größte Klimakiller ist? An welcher Stelle sind alle Schadstoffe aufgeführt, die durch Rüstungsproduktionen, Bundeswehraktivitäten und Nato-Manöver unser Klima und die Umwelt belasten?

Hallo Friedenskräfte, lasst uns endlich gemeinsam Friedenspolitik von den Entscheidungsträgern aller Ebenen einfordern, indem wir gemeinsam auf die Straße gehen!

Kontakt: dialog@aufstehen.de



Warum aufstehen?

Wir müssen aufstehen, um dieses Land zu verändern. Kein Politiker, keine Politikerin, keine Partei wird unsere Probleme lösen, wenn wir es nicht selbst tun. Eine Mehrheit der Bevölkerung wünscht sich eine soziale Politik, eine gesunde Umwelt und Frieden. Aber die Interessen der Mehrheit haben keine Mehrheit im Bundestag. Trotz Wahlen.
Viele Menschen sind müde. Sie erwarten nichts mehr von Parteien. Und jene, die in Parteien für eine andere Politik kämpfen, sind zu wenige, um sich durchzusetzen. Daher brauchen wir Dich, wenn Du unsere Ziele teilst! Jeder und jede ist wichtig und kann etwas tun. Ob Taxifahrer, Kassiererin, Rentner, Künstler, Leiharbeiter, Kleinunternehmerin, Krankenschwester, Polizist oder Ärztin. Lobbyisten haben das große Geld, wir haben die Leute.

Gründungsaufruf

Was sind die Ziele?

Wir wollen etwas Neues: Keine Partei, sondern eine dezentrale, aktionsorientierte Graswurzelbewegung für alle, die Druck auf die etablierten Parteien ausübt, endlich wieder für ein gerechtes und friedliches Land einzustehen. Ziel der Sammlungsbewegung ist es, Spaltungen zu überwinden und alle zentralen linken Anliegen zu einer gemeinsamen außerparlamentarischen Kraft zu vereinen.
Aufstehen will denjenigen wieder eine Stimme geben, die sich von der Politik abgewandt haben und diejenigen zusammenführen, die aktuell vereinzelt kämpfen. Dabei zielt Aufstehen nicht auf ein einzelnes Thema, sondern auf eine grundlegende Veränderung der Politik.
Der Gründungsaufruf ist der inhaltliche Kompass der Bewegung, in dessen Rahmen sich alle konkreten Aktionen und Forderung einzelner Aktionsgruppen wiederfinden.

JETZT MITMACHEN
Protestierende Menschen © Adobe Stock/moodboard
aufstehen finanziert sich ausschließlich aus Spenden.